Logo der Gäuschule

GS Gäuschule

2014 2015

Mathekänguru

Kartoffelernte

BERICHT folgt

Kartoffelprojekt

Kartoffelernte

Während der Projekttage vor den Osterferien steckten wir zusammmen mit Herrn Martin Renner vom Martinshof Kartoffeln. Wir hegten, pflegten und beobachteten diese das ganze Frühjahr über. Am Mittwoch der vergangenen Woche ging es ihnen an den Kragen. Wir gruben sie aus, kochten ein leckeres Mittagessen und konnten sogar jeder noch einige mit nach Hause tragen. Insgesamt betrug unsere Ernte um die 7 kg Kartoffeln.

Klassenleitungen 2015 - 16

1 - A. Spohn

2a - A. Fischer

2b - K. Werner

3a - K. Klan

3b - y. Moldt-Brack

4a - S. Nestler

4b - J. Hesser

Fachlehrkräfte in allen Klassen: J. Eck, B. Glatz-Fischer, M. Horack-Werz, C. Kiefer, M. Richtscheid, E. Wedler-Krüger

Förderlehrerinnen: M. Kessler, T. Scherrer

Elternbrief zum Schuljahresende

Infos zu Ozon

Schafe in der Grundschule Böbingen

Im März waren Schafe zu Besuch im Schulgarten

zum Bericht

 

Umwelt-AG startet Kartoffel-Projekt

Gemeinsam wurde ein Beet im Innenhof derGäuschule in Böbingen angelegt und dabei mehrere Kilogramm Saatkartoffeln gelegt. Jetzt warten intensive Pflege und Beobachtung auf die Kinder bis sie hoffentlich die eigenen Kartoffeln in Topf und Pfanne genießen könnenn.

Kartoffelpflege - Bild 1 Kartoffelpflege - Bild 2 Kartoffelpflege - Bild 3

 

Powerfrühstück am 16.04.2015

Für das Powerfrühstück bereitete die Klasse 4a 90 Brötchen vor, um diese im Verlaufe der Aktion zu verkaufen.

Powerfrühstück - Bild 1 Powerfrühstück - Bild 2 Powerfrühstück - Bild 3

Änderungen auf fünf Positionen

Mit einem auf fünf Positionen geänderten Vorstand will der Förderverein der Grundschule Böbingen-Gommersheim (465 Mitglieder) auch für die nächsten zwei Jahre Partner für schulische Aktivitäten und finanzielle Belange sein. Im vergangenen Jahr betrugen die Ausgaben rund 5600 Euro, unter anderem für Theater-AG und Klassenfahrten. Neue Aufgaben stehen an beim Völkerball-Turnier am 30. April, bei den Theateraufführungen mit dem Märchen „Das Zauberbuch" am 28. und 29. Mai und beim Elterncafé zur Einschulung.

Der Vorstand
Erster Vorsitzende: Susanne Renner; zweite Vorsitzende: Annette Merz; Schatzmeisterin: Gaby Dehm; Schriftführerin: Susanne Weismann; Öffentlichkeitsarbeit: Irene Koller; Beisitzer: Sabine Klatz-Forgerit, Susanne Poth, Kathrin Dörr, Daniela Satter; Kassenprüfer: Günter Brauch und Christian Weiller.

Projekttage "Bunte Vielfalt"

Collage der Projekttage

Während die Theater-AG ihre traditionellen, intensiven Probentage durchführte, wählten die übrigen Schülerinnen und Schüler aus einem breiten Angebot an Projekten ihre Beschäftigung für die Tage vor den Osterferien. Ein erster Einblick in die Vielfalt ist hier möglich. Anlässlich des Völkerballturniers am 30. April wird es eine Ausstellung mit Bildern und Ergebnissen aus den Projektengruppen geben.

Kleinfeld-Tennis

Tennisspieler

Erstmals nahm eine Mannschaft der Gäuschule beim Turnier der Grundschulen für Kleinfeld-Tennis in Hagenbach teil. Nico (3a), Jakob (3b), Samira (4a), Patrick und Maria (4b) vertraten unsere Schule gegen 10 andere Mannschaften. Alle fünf besuchen die Tennis-AG, die in Kooperation mit dem SV Freimersheim seit zwei Jahren angeboten wird.

Känguru der Mathematik 2015

Mathe-Känguru Logo

Das Känguru kam auch 2015 an die Gäuschule. Am 19. März nahmen die dritten und vierten Klassen am internationalen Mathematikwettbewerb teil. Die Lösungen sind jetzt online mehr

Umweltpreis 2014 für Kinder und Jugendliche

Foto von der Verleihung des Umweltpreises

Für das Projekt "Schulgarten", das während der Projekttage im Mai Herr Jung betreute, wurde die Gäuschule mit einem von fünf sechsten Plätzen durch Landrätin Theresia Riedmaier ausgezeichnet. Der Betrag von 100 € wird zur Anschaffung von Pflanzen für den Schulgarten eingesetzt.
Foto: Kreisverwaltung SÜW

Leseprojket der Klasse 4a

Lesetagebuchaktion der Klasse 4a

Willibald und Lillimaus heißen die beiden Hauptakteure unserer Lektüre „Der überaus starke Willibald“. Wie schnell aus einer populistischen Meinung eine Diktatur entstehen kann, das beschäftigt gerade unsere Klasse! Da entstehen viele Diskussionen....... Unsere gebastelten Lesetagebücher bieten die Möglichkeit, alle auftauchenden Gedanken, Meinungen und Gefühle individuell aufzuschreiben! Es wird bestimmt spannend und wir berichten weiter!

nicht besiegt - 4. Platz bei Hallenfußballturnier der Mädchen

Beim Fußballturnier für Grundschülerinnen im Kreis Südliche Weinstraße spielte die Mannschaft der Gäuschule in allen Spielen "unentschieden". Diese tolle Leistung brachte die Mädchen aus dem Gäu, die von Volker Jung begleitet wurden, auf den 4. Platz in der Endwertung.

"Überragende Mannschaft"

so lautete das Urteil der Wettkampfleitung und der Zuschauer beim Hallenfußballturnier Jungen der Grundschulen im Kreis Südliche Weinstraße. Die Mannschaft, die von SVG-Trainer Jan Haaf und Yvonne Moldt-Brack gecoacht wurde, gewann alle sechs Spielen souverän.

Sieger des Fußballturniers

Tag des Judo

Gerhard Frey vom 1. Budoclub in Zeiskam gab allen Klassen die Möglichkeit in einer Schnupperstunde diesen Kampfsport kennenzulernen. Dazu gehörten das Ringen und Raufen nach festgelegten Regeln, die Fallschule, aber vor allem viel Spaß an der Bewegung. Eine Urkunde sowie ein Gutschein für Schnuppertraining in Zeiskam wurde den stolzen Teilnehmern ausgehändigt. Weitere Infos: http://www.1-budo-club-zeiskam.de/

Projekt "Büchertausch"

Frau Gelissen aus Böbingen überreichte an jedem der beiden Standorte Bücherkisten an die Kinder, die mit einem Grundstock an "Tauschbüchern" ausgestattet sind. Damit machte sie ihr Versprechen wahr, den Erlös ihres Sektstandes am Schulfest für das Projekt "Büchertausch" einzusetzen: Die Bücher in der Kiste freuen sich auf neue Besitzer. Sie dürfen unter der Bedingung entnommen werden, dass ein anderes Buch an ihrer Stelle eingestellt wird. Die Büchertausch-Kisten ergänzen die schon jetzt die rege für die Ausleihe genutzten Büchereien der Gäuschule.

Wir für Ruanda

Die Klasse 4b verkaufte am Tag des Lesens sechs Kuchen zu Gunsten unserer Partnerschule in Ruanda. Der Erlös beträgt 58 €!

Tag des Lesens

Vielfältige Aktionen rund um das (Vor-) Lesen belebten die beiden Schulgebäude der Gäuschule am vergangenen Freitag: Märchentexte wurden geordnet und gespielt, Gedichte vertont, Lieblingsbücher vorgestellt und Vieles mehr. Dazwischen gab es viele Besucher, die Texte vorlasen. Erstmalig unterstützten neben anderen Lesepaten auch Schüler und Lehrer des Gymnasiums Edenkoben sowie der Realschule plus Maikammer-Hambach den Aktionstag.

Besuch aus Tadschikistan

"Suba Barei" heißt die neueste Strophe unseres Begrüßungsliedes. Frau Gulomova hat den Gäuschülern neben dieser Begrüßung auch viele weitere Informationen aus ihrem zentralasiatischen Heimatland vermittelt. Auf dem Bild trägt sie die Festtagskleidung, die in Tadschikistian sehr verbreitet ist. Über den Deutschen Akademischen Austauschdienst wird ihr dreiwöchiger Aufenthalt in Deutschland organisiert und finanziert. Hauptziele des Austauschprogramms sind Einblicke in deutsches Alltagsleben und Methoden des Unterrichts.

Sponsorenlauf

3462 € sind durch den Sponsorenlauf zu Gunsten von Musikinstrumenten für die Gäuschule sowie die Unterstützung unserer Partnerschule in Ruanda eingegangen.

Herzliches Dankeschön an alle Unterstützer!

Lauf- und Naturspieletag am Dienstag, 14. Oktober 2014

Letztendlich meinte das Wetter es gut mit der Gäuschule am Ausweichtermin: Trockenes Laufwetter für den Wettkampf und strahlender Sonnenschein während des anschließenden Programms mit Spiel- und Bastelideen mit und in der Natur. Ein großes Dankeschön gebührt Herrn Jung für die Koordination der Helfer. Diese hatten sich sehr zahlreich eingefunden. Das Miteinander von Lehrkräften und Eltern war harmonisch. Strahlende Gesichter bei den Kindern, die durchweg gute Ergebnisse beim Lauf über 15, 30, 60 oder sogar 90 Minuten erreichten. Unzählige private Sponsoren stellten ihnen Geldbeträge zur Anschaffung von Musikinstrumenten in beiden Schulhäusern sowie zur Unterstützung der Partnerschule in Ruanda in Aussicht. Darüber hinaus spendeten der Förderverein Traubenzucker und Familie Vester vom Marienhof Äpfel zur Stärkung nach der Anstrengung. Die Sparkasse Südpfalz unterstützte die Aktionen. Alle Klassen konnten sich im neu angelegten Blumenbeet vor dem Schuleingang "verewigen", indem sie Blumenzwiebeln legten. Wir sind gespannt auf die Ergebnisse im Frühjahr!

Collage von Bildern vom Lauftag

 

 

 

 

Impressum | Datenschutz | GTS im Gäu